Adoption Tschechische Republik

1. Vertragsstaat des Haager Übereinkommens vom 29. Mai 1993 über den Schutz von Kindern und die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der internationalen Adoptionen:

Ja

2. Kinder, die für eine internationale Adoption freigegeben werden können

Nach Angaben der Zentralbehörde der Tschechischen Republik wird konsequent das Prinzip der Subsidiarität internationaler Adoptionen angewandt. Die internationale Adoption kommt nur bei minderjährigen Kindern in Frage, für die eine Ersatzfamilienbetreuung in der Tschechischen Republik nicht sichergestellt werden kann.

3. Vom Herkunftsland vorgeschriebene Voraussetzungen für Gesuchsteller

Gemeinschaftliche Adoption
  Alter der künftigen Adoptiveltern Mind. 35 Jahre
  Vorgeschriebene Ehedauer Mind. 5 Jahre
  Altersunterschied Kind/Adoptiveltern Mind. 16 Jahre
Einzeladoption
  Einzeladoption möglich? Ja
Zusammenarbeit mit Vermittlungsstellen
  Vom Herkunftsland vorgeschrieben? Nein

4. Allgemeine Hinweise

Gemäss einem Schreiben der tschechischen Zentralen Behörde vom 16. Juli 2007 übersteigt die Zahl der Adoptionsnachfragen aus dem Ausland die Zahl der adoptierbaren Kinder. Aus diesem Grunde haben adoptierende Eltern mit langen Wartezeiten zu rechnen.

5. Dokumentenliste des Elterndossiers

  • Bitte halten Sie bei der Zusammenstellung Ihres Adoptionsdossiers die folgende Reihenfolge ein.
  • Allen Dokumenten ist eine Übersetzung in tschechischer Sprache beizulegen.
  • Die Dokumente müssen während dem Adoptionsverfahren regelmässig, mindestens einmal pro Jahr, ordnungsgemäss aktualisiert werden.
  • Fehlende Dokumente oder Angaben müssen innerhalb der von der tschechischen Zentralbehörde angesetzter Frist nachgeliefert werden, andernfalls wird das Gesuch abgelegt.
Antrag auf Adoption
Ausgefüllter Fragebogen
Sozialbericht
Psychologisches Gutachten
Arztzeugnis
Eignungsbescheinigung zur Adoption eines Kindes
Zustimmung, das Pflegeverhältnis überprüfen zu lassen und die Berichte bei der Zentralen Behörde einzureichen
Strafregisterauszug
Kopie von Pass oder Identitätskarte
Geburtsurkunde des Antragstellers
Heiratsurkunde
Beleg über die Beschäftigung
Bestätigung der Einnahmen
Fotodokumentation

6. Hinweise zum lokalen Verfahren

Wartefristen nach dem Einreichen des Dossiers bis zum Kindervorschlag Keine Angaben
Dauer des Aufenthaltes im Herkunftsland ca. 3 Wochen
Wo wird die Adoption ausgesprochen / Entscheid? Im Heimatstaat
Typ der Adoption Einfache Adoption

7. Verpflichtungen nach der Aufnahme eines Kindes

Die Zentrale Behörde der Tschechischen Republik verlangt folgende Berichte der Zentralbehörde bzw. der beauftragten Behörde oder Sachbearbeiter des Wohnsitzkantons nach erfolgter Übergabe des Kindes in die Obhut der Adoptiveltern:

  • 1. Bericht nach 1 Monat Aufenthalt des Kindes im Aufnahmestaat
  • 2. Bericht nach 3 Monaten Aufenthalt des Kindes im Aufnahmestaat
  • 3. Bericht nach 6 Monaten Aufenthalt des Kindes im Aufnahmestaat
  • 4. Bericht nach 12 Monaten Aufenthalt des Kindes im Aufnahmestaat

Nach der Zusendung des 4. Nachadoptionsberichts sind der tschechischen Zentralbehörde Berichte je nach erreichtem Alter des Kindes zum folgenden Zeitpunkt zuzusenden:

  • Im 3. Lebensjahr des Kindes
  • Im 7. Lebensjahr des Kindes
  • Im 12. Lebensjahr des Kindes
  • Im 15. Lebensjahr des Kindes
  • Im 18. Lebensjahr des Kindes

Dokumente

  • Adressliste (PDF, 114.52 KB)

    der vom Bund bewilligten Vermittlungsstellen

Links

nach oben Letzte Änderung 15.11.2016