Rechtliche Grundlagen

Inkassohilfe Schweiz

Gesetzliche Grundlage für die Inkassohilfe in der Schweiz bildet in erster Linie das Zivilgesetzbuch (ZGB)

Im Ehe- und Scheidungsrecht:

Im Kindesrecht:

Internationale Abkommen zur Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen im Ausland

Im Rahmen der internationalen Zusammenarbeit für die Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen sind in der Schweiz insbesondere folgende Staatsverträge massgebend:

Übereinkommen im internationalen Privatrecht

Unabhängig von den internationalen Abkommen zur Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen im Ausland sind auf diesem Gebiet folgende Übereinkommen zu nennen, welche Fragen des internationalen Privatrechts regeln:

Sofern kein Staatsvertrag zur Anwendung gelangt, beantwortet in der Schweiz folgendes Gesetz Fragen betreffend das Internationale Privatrecht:

nach oben Letzte Änderung 05.08.2013