Informationen für Opfer und ihre Angehörigen

Opferhilfe nach einer Straftat in der Schweiz

Inhalt der Broschüre:

  1. Wer kann Opferhilfe beanspruchen?
  2. Was bietet die Opferhilfe?
  3. Spielen die finanziellen Verhältnisse eine Rolle?
  4. Was bieten die Beratungsstellen?
  5. Was kosten Beratung und Hilfe?
  6. Welche Beratungsstelle ist zuständig?
  7. Wie unterscheiden sich Kostenbeitrag, Entschädigung und Genugtuung?
  8. Wann wird ein Kostenbeitrag gewährt?
  9. Wann wird eine Entschädigung gewährt?
  10. Wann wird eine Genugtuung gewährt?
  11. Welche Fristen sind zu beachten?
  12. Wer bezahlt die Anwalts- und Prozesskosten?
  13. Gibt es Opferhilfe nach einer Straftat im Ausland?
  14. Was ist Aufgabe der Polizei?
  15. Was für Rechte hat das Opfer im Strafprozess?
     

Opferhilfe bei Straftaten im Ausland

Informationen der Kantone

Die Schweizerische Verbindungsstellen- Konferenz OHG (SVK-OHG) stellt auf der Webseite Opferhilfe in der Schweiz Informationen aus den Kantonen zur Verfügung.

nach oben Letzte Änderung 09.02.2015