Änderung des Geschlechts im Personenstandsregister

Worum geht es?

Transmenschen und Menschen mit einer Variante der Geschlechtsentwicklung sollen künftig ihr Geschlecht und ihren Vornamen im Personenstandsregister rasch und einfach ändern können. Dafür soll ohne vorgängige medizinische Untersuchungen oder andere Voraussetzungen eine Erklärung gegenüber dem Zivilstandsamt genügen.

Was ist bisher geschehen?

  • Am 23. Mai 2018 schickt der Bundesrat eine entsprechende Änderung des Zivilgesetzbuches in die Vernehmlassung (Medienmitteilung)
  • Am 6. Dezember 2019 nimmt der Bundesrat die Vernehmlassungsergebnisse zur Kenntnis und verabschiedet die Botschaft zur Änderung des Schweizerischen Zivilgesetzbuches (Medienmitteilung)

Dokumentation

Stellungnahmen des Vernehmlassungsverfahrens

Botschaft und Entwurf

Medienmitteilungen

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt. Wenn sie Java Script nicht aktivieren möchten, können sie über den unten stehenden Link die Medienmitteilungen lesen. 

Zur externen NSB Seite

Letzte Änderung 06.12.2019

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Justiz
Michel Montini
Bundesrain 20
CH-3003 Bern
T +41 58 462 58 61
F +41 58 462 78 79
Kontakt

Kontaktinformationen drucken

https://www.eschk.admin.ch/content/bj/de/home/gesellschaft/gesetzgebung/geschlechteraenderung.html