Mehr Sicherheit dank Echtheitsbestätigung für Strafregister-Auszüge

Bern. Strafregister-Auszüge ohne Urteile können neu im Internet auf deren Echtheit überprüft werden. Diese Neuerung ermöglicht es, auf einfache und rasche Weise gefälschte Auszüge aufzudecken.

Das beim Bundesamt für Justiz (BJ) angesiedelte Schweizerische Strafregister stellt täglich rund 1'600 Strafregister-Auszüge für Privatpersonen aus. 10 Prozent sind Auszüge mit einer Auflistung von Urteilen, 90 Prozent der Auszüge sind Bestätigungen, dass die Person nicht im Schweizerischen Strafregister verzeichnet ist. Diese Auszüge ohne Urteile werden namentlich bei Stellenbewerbungen oft als Fotokopie des Originals beigelegt. Auf Fotokopien sind Fälschungen sehr schwer erkennbar. Die Fälschung besteht in den meisten Fällen darin, dass auf einem echten Auszug ohne Urteile der Name und das Geburtsdatum ausgetauscht werden.

Mit dem neuen Überprüfungssystem für Auszüge ohne Urteile können Fälschungen von Originalen und Fotokopien einfach aufgedeckt werden. Es genügt, die auf dem Auszug angegebene Website des Strafregisters (www.strafregister.admin.ch/validate) aufzurufen und die folgenden Angaben einzugeben: Name und Vornamen(n), Geburtsdatum, Nummer des Auszuges, Druckdatum des Auszuges. Das System prüft, ob der Auszug mit den sichtbaren Angaben am aufgedruckten Datum so erstellt worden ist. Wurden Daten verändert, fordert das System dazu auf, mit dem Schweizerischen Strafregister Kontakt aufzunehmen. Das Strafregister prüft dann den Fall genauer und erstattet nötigenfalls Anzeige wegen Urkundenfälschung.

Nur eine Momentaufnahme

Ein Strafregister-Auszug ist eine Momentaufnahme, die bereits einen Tag nach dem Ausdruck durch den Eintrag eines Urteils überholt sein kann. Es ist Sache des Empfängers festzulegen, wie aktuell der Strafregister-Auszug sein soll.

Die Überprüfung von Auszügen ohne Urteile über das System ist nur während sechs Monaten möglich. Wer einen älteren Auszug ohne Urteile überprüfen will, wendet sich schriftlich an das Schweizerische Strafregister.


Hinweis:
Um das System auszuprobieren, können Sie auf der Seite www.strafregister.admin.ch die Musterauszüge ohne Urteil herunterladen und die entsprechenden Daten in das Überprüfungssystem in unveränderter und veränderter Form eingeben.

Links

Letzte Änderung 06.09.2013

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Justiz
Bundesrain 20
CH-3003 Bern
T +41 58 462 48 48

Kontaktinformationen drucken

https://www.bj.admin.ch/content/bj/de/home/aktuell/news/2013/2013-09-06.html